Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Flüchtlingsarbeit / Migration

Flucht und Vertreibung sind längst auch in unserer Region zu einem zentralen Thema geworden. Die Diakonie Osnabrück Stadt und Land pflegt eine Willkommenskultur. Sie stellt sich an die Seite von Menschen in besonderer Notlage und Bedrängnis. Wir leisten vielfältige Beiträge dazu, Menschen in unser Gemeinwesen zu integrieren, die ihre Heimat aufgeben mussten.

Unsere Arbeit ist von Gastfreundschaft, Respekt und fachlichem Können bestimmt. Damit setzen wir im Flüchtlingshaus und in unseren Einrichtungen und Projekten ein starkes Signal gegen Fremdenhass und Rassismus. Dies ist unser Beitrag, dass unsere Stadt und das Osnabrücker Land weltoffen bleiben und Menschen in Not Solidarität und Hilfe erfahren.

Unterstützen Sie die Flüchtlingsarbeit der Diakonie

Zur Unterstützung der vielfältigen Arbeit der Diakonie in der Flüchtlingshilfe werden Spenden benötigt. Sie werden vor allem für ehrenamtliche Arbeit in unseren Einrichtungen verwendet, z.B. für die

  • Unterstützung des Kleiderlagers
  • Ehrenamtliche Arbeit der Sprachpaten im Café Mandela
  • Finanzierung von Unterrichtsmaterialien für Deutschkurse
  • Freizeit- und Sportangebote
  • Spielmaterialien für Kinder
Zurück zum Seitenanfang