Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Angebote und Leistungen

Basisangebot

Beratung und Unterstützung für Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Personen

Im Basisangebot bieten wir allen Menschen

  • die von Wohnungslosigkeit bedroht sind,
  • akut wohnungslos sind oder
  • ehemals wohnungslos waren,

Beratung und Unterstützung bei Fragen und Schwierigkeiten. Die Beratung und Unterstützung ist unverbindlich, unkompliziert und natürlich kostenfrei. Gemeinsam können wir Fragen und Schwierigkeiten mit Vermieter, Behörden, im Alltag, mit Finanzen oder bei anderen Situationen besprechen und bearbeiten.

Systemische Betreuung

Langfristige Beratung und Unterstützung von wohnungslosen Personen

Im Rahmen der Hilfe nach §§ 67ff SGB XII beraten und begleiten wir wohnungslose und ehemals wohnungslose Personen auf dem Weg zurück in die Gesellschaft.

Wenn ein Mensch eine Zeit ohne festen Wohnsitz gelebt hat, lebt dieser auch meist ausgegrenzt von der Gesellschaft. Gemeinsam mit wohnungslosen Personen bereiten wir einen selbstbestimmten Weg zu einem festen Lebensmittelpunkt. Dabei können wir durch folgende Maßnahmen unterstützen und beraten:

  • Erhalt und Beschaffung einer Wohnung
  • Untervermietung von Übergangswohnungen
  • (Wieder-)Herstellung der Arbeitsfähigkeit
  • Erlangung und Sicherung eines Arbeitsplatzes
  • Unterstützung bei der Ausbildungssuche
  • Durchsetzung von Rechtsansprüchen
  • Maßnahmen zur Schuldenregulierung
  • Geldverwaltung
  • Aufbau sozialer Kontakte
  • Gestaltung des Alltags
  • (Wieder-) Herstellung der Gesundheit

Rastplatz

Der Rastplatz bietet eine Möglichkeit für den Aufenthalt für wohnungslose und von Wohnungsloigkeit bedrohte Personen. Hier können Sie:

  • Duschen
  • Wäsche waschen
  • Mahlzeiten erwärmen und kochen
  • einen Kaffee trinken
  • Kleidung erhalten
  • Schutz vor Regen und Kälte finden
  • sich ausruhen
  • Gespräche führen und Kontakte knüpfen.

In den Sommermonaten (Mai bis Oktober) hat der Rastplatz montags bis freitags von 08:30 bis 12:30 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten (November bis April) hat der Rastplatz auch am Nachmittag bis 16:45 Uhr geöffnet.

Aufsuchende Beratung in den Notunterkünften

Seit September 2017 bieten wir Beratung und Unterstützung in den Notunterkünften Bad Essen, Melle-Wellingholzhausen, Hasbergen, Hagen a.T.W. und Georgsmarienhütte an. Jede Person, die in einer Notunterkünft lebt, kann Beratung und Unterstützung erhalten. Wir kommen zu Ihnen in die Unterkunft und Helfen vor Ort.

Ziel ist der nachhaltige Auszug aus der Notunterkunft, mit Unterstützung in allen Lebensbereichen wie Arbeit, Gesundheit, Finanzen, rechtliche Situation, Freizeitgestaltung und soziale Kontakte.

Übernachtungsstellen für umherreisende wohnungslose Personen

Im südlichen Landkreis gibt es insgesamt sechs Übernachtungsstellen für umherreisende wohnungslose Personen, die von den Ambulanten Hilfe für alleinstehende Wohnungslose betreut werden.

Übernachtungsstelle an der katholischen Kirche 
Bad Essen
Lindenstraße 65
49152 Bad Essen
Einlass: um 18:00 Uhr, im Winter um 17:00
Anzahl der Übernachtungsplätze: 2
(2 Übernachtungen in der Woche oder 1 Wochenende monatlich)

Übernachtungsstelle am kath. Pfarrheim 
Glandorf
Kolpingstraße
49219 Glandorf
Anmeldung über die Gemeinde Glandorf 05426 94990 möglich
Einlass: nach Absprache
Anzahl der Übernachtungsplätze: 2
(2 Übernachtungen oder 1 Wochenende - 2x monatlich)

Ökumenische Übernachtungsstelle
Melle-Mitte
Engelgarten 35 a
49324 Melle
Einlass: montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr
Anzahl der Übernachtungsplätze: 4
(3 Übernachtungen im Monat)

Übernachtungsstelle im Altenzentrum 
Melle-Neuenkirchen
Lange Str. 21
49326 Melle-Neuenkirchen
Einlass: täglich nachmittags bis 19:00 Uhr über die Küche im Altenzentrum
Anzahl der Übernachtungs-Plätze: 2

Übernachtungsstelle 
Oesede
Schonebeckstr. 8
49124 Georgsmarienhütte
Einlass: nach telefonischer Voranmeldung über 0160 638 5830, montags - freitags zwischen 17.00 - 18.00 Uhr. (im Notfall über den Pastor)
Anzahl der Übernachtungs-Plätze: 2

Übernachtungsstelle 
Ostercappeln
Kirchplatz 1
49179 Ostercappeln
Einlass: täglich um 18:00 Uhr
Anzahl der Übernachtungsplätze: 2
(1 Übernachtung in der Woche oder 1 Wochenende im Monat)

Zurück zum Seitenanfang