Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Wieder-Eröffnung bei edelKreis – Shoppen für den guten Zweck

Osnabrück. Auch bei edelKreis, dem Second-Hand-Geschäft an der Hasestraße, kann ab sofort wieder gestöbert und für den guten Zweck geshoppt werden.

 

Unter den aktuell geltenden Regelungen für den Einzelhandel bietet edelKreis seinen Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, in dem vielseitigen und interessanten Second-Hand Sortiment schöne Einzelteile zu entdecken. Viele neue und hochwertige Waren wurden während des Lockdowns für den guten Zweck an edelKreis gespendet und können jetzt präsentiert werden.

Derzeit engagieren sich etwa 60 Ehrenamtliche bei edelKreis. Die Projekt- und Storeleitung sind froh und dankbar, dass die Ehrenamtlichen jetzt auch im Geschäft wieder starten können und wollen: „Die große Bereitschaft, jetzt wieder zu beginnen, hat uns sehr gefreut!“, so das Leitungsteam einstimmig.

Während der aktuellen Öffnungszeiten, montags bis freitags von 12 Uhr bis 17 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 14 Uhr, nimmt das Team auch wieder Warenspenden an. Gerne angenommen wird zurzeit aktuelle Frühjahrs- und Sommerbekleidung. Diese sollte gepflegt, gewaschen und nicht defekt sein. 

Außerhalb der Kleiderspenden können Ehrenamtliche das edelKreis-Projekt aber auch anderweitig unterstützen: „Wir suchen Interessierte in vielen Bereichen wie Verkauf, Sortieren und Auszeichnen oder Dekorieren. Die Möglichkeiten, sich hier mit vielleicht schlummernden Fähigkeiten und Interessen einzubringen, sind groß bei uns!“, so die Projektleitung.
Interessenten können sich gerne direkt im Geschäft melden oder unter der Rufnummer 0541- 50400-421.
 

Zurück zum Seitenanfang