Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Neue Geschäftsbereichsleitungen der Kindertagesstätten und Ganztagsschulen als Team gestartet

Ulla Klein, Geschäftsbereichsleiterin der Kindertagesstätten und Ganztagsschulen der Diakonie Osnabrück, wurde aus ihrem Amt entpflichtet. Im Rahmen der jährlichen Mitarbeiterfeier der KiTa Astrid-Lindgren würdigten Geschäftsführung, Kolleginnen und Kollegen sowie langjährige Wegbegleiter/-innen ihre großen Verdienste für die Kindertagesstätten und begrüßten die neuen Geschäftsbereichsleiterinnen Eva Fild und Mona Harre als neues Leitungs-Team.

Mit viel Engagement und kreativen Ideen wurden vom Team der KiTa Astrid-Lindgren die Räumlichkeiten gestaltet und für das leibliche Wohl bei der jährlichen Mitarbeiterfeier des Geschäftsbereichs Kindertagesstätten und Ganztagsschulen gesorgt. In diesem Jahr gab es neben dem Beisammensein und der Besinnung auf ein Jahr mit vielen Veränderungen, Herausforderungen und natürlich Herzmomenten im täglichen Kontakt mit den Kindern, einen besonderen und feierlichen Auftakt der Veranstaltung.

In einer Andacht würdigten Friedemann Pannen als theologischer Geschäftsführer der DIOS und Frank Becker, Geschäftsführer der Kinder- und Jugendhilfe, den langjährigen Einsatz von Ulla Klein. Sie wurde mit sehr wertschätzenden Worten von ihrem Amt als Geschäftsbereichsleiterin entpflichtet. Nun ist sie als Einrichtungsleiterin im Hort Latzhose tätig. Insbesondere für ihre Herzlichkeit, Zuverlässigkeit und ihren gnadenlosen Optimismus wurde Ulla Klein gedankt. „Sie sind ein Glück für die Diakonie Osnabrück oder zum Glück in der Diakonie Osnabrück“, so Frank Becker abschließend.
Mit musikalischer Unterstützung, gemeinsamem Singen von Liedern wie Mut zum Brückenbauen oder Vertraut den neuen Wegen und passenden Worten, wurden anschließend die beiden neuen Geschäftsbereichsleiterinnen Eva Fild und Mona Harre in ihr Amt eingeführt.

Ulla Klein wünschte den „Neuen“ viel Glück, pädagogisches und persönliches Geschick und lenkte ihre Aufmerksamkeit auf die Mitarbeitenden. Von deren persönlichem Engagement und fachlicher Kompetenz sowie von guten Arbeitsbedingungen lebt der Geschäftsbereich und entwickelt sich weiter im Sinne der uns anvertrauten Kinder.

Mit abschließenden Worten dankte die neue Geschäftsbereichsleitung für die Gestaltung dieser Feier und teilte ihre Freude über die bevorstehenden Aufgaben mit. Der offizielle Teil der Veranstaltung endete mit dem Lied „schicke KiTa“ (in Anlehnung an einen ABBA Song) von William Wahl, der mit einem Augenzwinkern auf die täglichen Herausforderungen des Berufsalltags Bezug nimmt. 

Zurück zum Seitenanfang