Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Mitgestalten!

Osnabrück. Unter diesem Motto feiert die Ev.-luth. St. Petri Kirchengemeinde in Melle mit diakonischen Einrichtungen einen Gottesdienst zur Woche der Diakonie.

Mitarbeitende der Beratungsstellen der Diakonie Osnabrück Stadt und Land, der Kirchenkreissozialarbeit, der Diakonie-Sozialstation Melle und des Christlichen Seniorenstifts Melle haben den Gottesdient unter dem Titel „Selig sind…“ mit dem Diakonieausschuss der Kirchengemeinde vorbreitet.

Pastorin Sigrid ten Thoren (St. Petri Kirchengemeinde Melle) und Pastor Friedemann Pannen (Geschäftsführer der DIOS) werden über vom Vorbereitungsteam verfasste Seligpreisungen gemeinsam predigen. Dabei kommt die Situation der Klientinnen und Bewohner sowie der Mitarbeitenden in den diakonischen und kirchlichen Einrichtungen während der Pandemie zur Sprache.

Der Gottesdienst beginnt am Sonntag, dem 12. September um 10 Uhr in der St. Petri Kirche in Melle. Im Anschluss an den Gottesdienst findet bei gutem Wetter ein Beisammensein der Gemeinde und diakonischen Mitarbeitenden auf dem Kirchvorplatz statt. Hier haben Gottesdienstbesucherinnen die Möglichkeit, ihre eigenen Erfahrungen mit der Pandemie zum Ausdruck zu bringen und miteinander bei Kaffee und Tee ins Gespräch zu kommen.

Zurück zum Seitenanfang