Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Erlös des Gipfelsturms bringt neuen Unterstand für Kleingarten-Projekt NaturKraft der Diakonie

Osnabrück. Nach zweijähriger Pause fand mit ca. 470 Teilnehmer*innen 2022 endlich wieder der beliebte Gipfelsturm-Lauf der DiakonieStiftung Osnabrück statt. Der beachtliche Erlös von 15.000€ geht in diesem Jahr an das Projekt NaturKraft der Fachstelle für Suchtberatung und -behandlung der Diakonie Osnabrück.

Sichtlich erfreut waren sowohl die Mitarbeiter*innen als auch die Teilnehmer*innen des Projekts NaturKraft, als Johannes Andrews, Vorstand der Diakoniestiftung, die Spende von 15.000 € überreichte. Einen konkreten Plan für die Verwendung des Geldes gibt es auch schon: Ein neuer, wetterfester Unterstand für das Kleingartenprojekt NaturKraft wird benötigt – gebaut wird dieser von den Teilnehmenden und Mitarbeitenden selbst. Die neue Überdachung soll zukünftig die bisher bei Regen genutzten Pavillons ersetzen, da diese den Witterungsbedingungen nicht dauerhaft standhalten können und in der Vergangenheit immer wieder ersetzt werden mussten. Mit der Spende aus dem Gipfelsturm-Lauf kann der neue Unterstand nun pünktlich zum Start in die nasse Jahreszeit Schutz bieten. „Gerade für die Herbst- und Wintermonate ist ein Wetterschutz wichtig, deshalb beginnen wir auch direkt mit dem Bau des neuen Unterstandes“, freut sich Oliver Moch, verantwortlich für das Projekt NaturKraft. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei der DiakonieStiftung Osnabrück für diese herausragende Spende und natürlich bei allen Läufer*innen die am Gipfelsturm teilgenommen haben. Vielen Dank!“

Zurück zum Seitenanfang