Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Zahl der pathologischen Glücksspieler steigt – Mehr Geld für Diakonie-Suchtberatung?

Das legale Glücksspiel an den jeweils zwölf Spielgeräten in den fünf GMHütter Spielotheken sowie den 16 Automaten, die in sieben Gaststätten stehen, sorgt nicht nur für steigende Steuereinnahmen, sondern hat auch negative Folgen: Im laufenden Jahr suchten 27 pathologische Glücksspieler und acht Angehörige Hilfe bei der Suchtberatung der Diakonie.

Lesen Sie weiter

 

Zurück zum Seitenanfang