Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Verantwortung zeigen für nachfolgende Generationen: Nachhaltigkeitswochen bei edelKreis

Schlechte Produktionsbedingungen, eine enorme Überproduktion und chemisch gefärbte Textilien: Die sogenannte Fast Fashion Industrie steht immer wieder in der Kritik. Und so setzen Konsument*innen beim Thema Mode immer häufiger auf nachhaltige Labels und Second-Hand-Ware.

Genau da setzt das Konzept des Projektes edelKreis der Diakonie Osnabrück an. Der Conceptstore für hochwertige, gebrauchte Kleidung steht für nachhaltigen Konsum – und im Rahmen der Nachhaltigkeitswochen im Mai soll dieses Thema interessierten Teilnehmer*innen nähergebracht werden.

Am Donnerstag, dem 19. Mai 2022 wird es dann praktisch: Gemeinsam mit Juliane Ajineh, Lehrerin für textiles Gestalten und Ehrenamtliche bei edelKreis, werden im Rahmen des Upcycling-Workshops „Organisiere deine Handtasche“ aus nicht mehr genutzten Textilien Einkaufstaschen, Obst- und Gemüsebeutel, Handytaschen und vieles mehr gefertigt. Der Workshop startet um 19.00 Uhr, um eine Spende in Höhe von 10 € für diakonische Projekte, die von edelKreis unterstützt werden, wird gebeten. Mitzubringen sind bitte eine eigene Nähmaschine, Arbeitsmaterial (Schere, Nähgarn, Stecknadeln und evtl. Stoffe zur Weiterverarbeitung).

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Anmeldungen für den Vortrag und den Upcycling-Workshop sind ab sofort direkt im edelKreis-Store oder telefonisch unter 0541 50400421 möglich.

Beide Veranstaltungen finden im edelKreis Conceptstore, Hasestr. 39/40 in Osnabrück statt.

Über das Konzept edelKreis
„Helfen steht Ihnen gut“: Unter diesem Motto hat die Diakonie Osnabrück im November 2018 das Projekt edelKreis ins Leben gerufen und das dazugehörige Geschäft in der Hasestraße 39/40 eröffnet. edelKreis ist ein Conceptstore für hochwertige gebrauchte Kleidung für Damen und Herren, Accessoires, Schmuck, Geschirr und gut erhaltene Bücher. Das Besondere: Alle Verkaufserlöse fließen in kirchlich-diakonische Projekte. Und: Mehr als 60 Ehrenamtliche engagieren sich bereits für und bei edelKreis.

Zurück zum Seitenanfang