Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Kindertagesstätte Astrid Lindgren in Osnabrück ist jetzt eine „Sprach-Kita“

Die Kindertagesstätte Astrid Lindgren in Osnabrück nimmt am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesfamilienministeriums teil und wird dabei durch eine zusätzliche Fachkraft unterstützt. Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.

„Vielfalt und Verschiedenheit gehören zum Alltag in der Kindertagesstätte“, bestätigt Yvonne Ziemann, die Leiterin der Einrichtung. „Durch das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ werden wir ermutigt, uns sowohl mit Gemeinsamkeiten und Stärken von Kindern, aber auch mit Unterschieden auseinandersetzen und diese zu thematisieren.“

Frau Sonja Marcelino unterstützt uns als zusätzliche Fachkraft in der Kindertagesstätte Astrid Lindgren. Sie ist staatlich anerkannte Erzieherin und verfügt über mehrjährige Berufserfahrung.

Frau Marcelino begleitet und unterstützt die pädagogischen Fachkräfte in der Kita bei der Weiterentwicklung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung. Sie ermutigt die pädagogischen Fachkräfte, ihr Handeln mit Sprache zu begleiten: Sie nutzen Gesprächsanlässe im Kita-Alltag, wie zum Beispiel beim An- und Ausziehen in der Garderobe und erweitern im feinfühligen Dialog mit dem Kind dessen Wortschatz und Sprachfähigkeiten.

„Der Spaß und die Freude an der Sprache sind sehr wichtig. Wenn die pädagogischen Fachkräfte selbst Freude an der Sprache haben, wirkt sich dies auch auf die Kinder aus“, erklärt Sonja Marcelino.

Eine zusätzliche Fachberatung unterstützt kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in der „Sprach-Kita“.

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. Im Januar 2016 ist das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ gestartet. Mit der Anhebung der Mittel ab 2017 um jährlich 150 Millionen Euro-600 Millionen Euro mehr zwischen 2017 bis 2020- können insgesamt rund 7.000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden. Der Bund stellt damit für das Programm „Sprach-Kitas“ im Zeitraum zwischen 2016 und 2020 Mittel im Umfang von bis zu einer Milliarde Euro zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ finden sie auf der Webseite www.fruehe-chancen.de/sprach-kitas.

Ansprechperson: Sonja Marcelino 
Kindertagesstätte Astrid Lindgren 
Am Limberg 1, 49088 Osnabrück 
Tel.0541/58053-563 
astrid-lindgren@remove-this.ejh-os.de

Zurück zum Seitenanfang