Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Gemeinsam gegen Häusliche Gewalt: Spendenübergabe zum Abschluss der ON-Weihnachtaktion 2018

Mit der Spendenübergabe fand zu Ostern die Weihnachtsspendensammlung  der Osnabrücker Nachrichten ihren Abschluss: Insgesamt waren bei der ausgiebigen Aktion 18.976,59 zusammen gekommen. Jens Lintel und Beate Nakamura überreichten den Ertrag mit einem symbolischen Scheck zugunsten der Gewaltprävention des Fachzentrums Faust und der BISS-Stellen in Stadt und Landkreis Osnabrück: In der Präventionsarbeit der Diakonie wird die Täterarbeit und die  Dauerausstellung Rosenstraße 76 gefördert, während sich die BISS-Beratung maßgeblich für die als Opfer von häuslicher Gewalt betroffenen Frauen einsetzt.

Die gemeinsame Aktion gegen Häusliche Gewalt ermöglichte bereits seit November letzten Jahres einen ungewöhnlich detaillierten Einblick in die unterschiedlichen Aspekte dieser gesellschaftlichen Herausforderung. Die Spendenempfänger bedanken sich bei allen Spendern für ihre Zuwendungen – und bei der ON für die tolle Unterstützung. Alle Beteiligten erlebten die facettenreiche Berichterstattung als eine ganz besonders intensive und einzigartige Öffentlichkeitsarbeit, die sehr dazu  beiträgt, Tabus im Umgang mit innerfamiliärer Gewalt abzubauen. Lesen Sie hier weiter dazu im Bericht der ON.

Zurück zum Seitenanfang