Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Diakonie Osnabrück sucht Fachkräfte und Azubis – Digitale statt persönliche Präsenz auf der Jobmesse!

Die Diakonie Osnabrück ist mit Blick auf Fachkräfte und Auszubildende am kommenden Wochenende verstärkt digital präsent. Wegen der weiter steigenden Gefahr einer Ansteckung mit dem Corona-Virus hat sie sich schon frühzeitig entschieden, an der diesjährigen Jobmesse nicht teilzunehmen. Offene Stellen für Fachkräfte und Ausbildungsplätze gibt es bei der Diakonie aber trotzdem!

„Für uns hat der Schutz der Mitarbeitenden und damit der uns anvertrauten Menschen in den Altenheimen, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Beratungsstellen oberste Priorität“, begründet Friedemann Pannen, theologischer Geschäftsführer der Diakonie Osnabrück, die Entscheidung, in diesem Jahr auf eine Teilnahme an der Jobmesse zu verzichten. „Wir alle arbeiten nah am Menschen und wollen jedes Risiko einer Ansteckung so gut es geht minimieren. Die Teilnahme an einer Messe würde uns kein gutes Gefühl vermitteln und erscheint uns für die Diakonie als nicht richtig.“

Offene Stellen bietet die Diakonie aber sehr wohl an, auch wenn diese auf der kommenden Jobmesse erstmalig nicht präsentiert werden. Kolleginnen und Kollegen der Personalabteilung stehen für Fragen von Interessenten gerne bereit – auch am gesamten Jobmesse-Wochenende. Unter der WhatsApp-Rufnummer 0176-12001999 können Interessierte ersten Kontakt aufnehmen, für ein direktes persönliches Gespräch stehen Mitarbeitende der Personalabteilung unter der Rufnummer 0541-98119-30 bereit. Aktuelle Stellenangebote sind unter jobs.diakonie-os.de aufgeführt.

Informationen zu einer Ausbildung in der Pflege zur Pflegefachkraft, zum Heilerziehungspfleger oder zur Pflegeassistenz (m/w/d) an den Diakonie Pflegeschulen erhalten Interessierte unter www.diakonie-os.de oder unter der Rufnummer 0541-4047513. Start der nächsten Ausbildungsgänge ist der 1. September 2021. Bewerbungen können ab jetzt eingereicht werden.

„Wir möchten möglichst viele Menschen von der Arbeit bei der Diakonie Osnabrück begeistern und laden herzlich dazu ein, uns als Arbeitgeber kennenzulernen!“ so Pannen abschließend.

Zurück zum Seitenanfang