Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktive Mittagspause – über 20 Kolleginnen und Kollegen machen mit!

Den Vorsatz, sich im neuen Jahr unbedingt mehr zu bewegen und besser auf den eigenen Körper zu achten, haben über 20 Mitarbeitende der Diakonie Osnabrück in der ersten „aktiven Mittagspause“ direkt in die Tat umgesetzt.

Gleich in der zweiten Woche des neuen Jahres gestalteten sie – angeleitet durch einen Trainer der Körperfreunde Osnabrück – ihre Mittagspause einfach mal anders. In einem 15-minütigen Gymnastikprogramm werden alle Muskelpartien bewegt, die insbesondere bei langem Sitzen zu Verspannungen führen. Das Praktische an diesem Programm: Man braucht keine Sportkleidung und gerät auch nicht ins Schwitzen, so dass ein Weiterarbeiten nach der Pause auch ohne Dusche möglich ist. Ab sofort wird´s somit jeden Donnerstag um 12.30 Uhr sportlich – zumindest für die, die sich fürs Mitmachen entscheiden. Eingeladen ist jeder Diakonie-Mitarbeitende.

Zurück zum Seitenanfang