Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

19. & 26. Oktober: Theaterpädagogischer Workshop zum Thema „Identität & Selbstbild“

An zwei Freitagnachmittagen trafen sich Mädchen und junge Frauen mit und ohne Migrationshintergrund für jeweils drei Stunden in den Räumen der Ökumenischen Jugendhilfen, um gemeinsam mit der Theaterpädagogin Kaira Rose Strecker einen Einblick ins Theaterspielen zu bekommen. Ziel war es, den Mädchen und jungen Frauen eine eigene, geschützte Bühne zu bieten, um sich mit dem in diesem Alter besonders relevanten Themen „Identität/Herkunft“ und „Selbstbild“ zu widmen. In kurzen Übungen und Einheiten wurden verschiedene Zugänge erprobt. Die Teilnehmerinnen waren äußerst aufgeschlossen, selbst die Ruhigeren konnten selbstbewusst und offen auftreten. Natürlich konnte in diesem Rahmen kein Stück eingeübt werden, doch aufgrund der positiven Resonanz ist im nächsten Jahr ein umfassenderer Workshop geplant. Infos dazu werden auch auf der Homepage veröffentlicht.

Zurück zum Seitenanfang