Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

17. Oktober 2017 – Inhouse-Fortbildung: Was ist Islam?

Unter der Überschrift „Was ist Islam? Zur Relevanz der Dekonstruktion normativer Islambilder in der pluralen Gesellschaft“ wurden im Rahmen einer Fortbildung für die MitarbeiterInnen der Ökumenischen Jugendhilfen verschiedene Islambilder vorgestellt und im Anschluss an den Vortrag in der Gruppe lebhaft diskutiert. Welche Islambilder bestehen in unserer Gesellschaft? Wie sind diese entstanden? Und was verbirgt sich hinter den Konzepten, welche im öffentlichen Diskurs immer wieder zur Erklärung von Islam herangezogen werden? Ziel des Vortrages war es, kausalen Erklärungsmustern eine dekonstruierte und differenzierte Betrachtungsweise entgegenzustellen. Begriffe wie beispielsweise „Scharia“ oder „Islamismus“ sollte in ihren historischen und gesellschaftlichen Kontexten gesehen werden, um auf diese Weise besser verstanden zu werden.“

Zurück zum Seitenanfang