Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

10. & 17. Januar: Primärprävention an der Ratsschule Melle

Am 10. und 17. Januar wurden mit Schüler*innen aller vier neunten Klassen der Ratsschule Melle Angebote zur Primärprävention umgesetzt. Diese Angebote fanden in Form von 90minütigen Schulmodulen statt. Insgesamt hat das Team von HAFEZ gemeinsam mit dem Präventionsnetzwerk PRÄSENZ sowie dem Projekt „Respekt Coach“ des Jugendmigrationsdienstes der Caritas und dem Präventionsteam der Polizei Osnabrück sechs Module konzipiert. Diese sollen binnen zwei Schulstunden Impulse zu den Themen „Islam/Islambilder“, „Identität“, „Zivilcourage“, „Demokratie (er-)leben“, „Durchschaut – Radikalisierung im Netz“ sowie „Radikalisierung“ setzen, die Schüler*innen zum Nachdenken anregen und eine Weiterbearbeitung im regulären Schulunterricht anstoßen.
 
In Melle beschäftigte sich eine Schulklasse mit dem Thema „Identität“, die drei weiteren Klassen mit dem Thema „Zivilcourage“. Die Schüler*innen nahmen die Angebote interessiert wahr, ließen sich auf die den klassischen Schulunterricht durchbrechenden Methoden ein, diskutierten engagiert und berichteten auch aus ihren eigenen Erfahrungswelten, so dass die beiden Termine als gelungener Auftakt gesehen werden können. Nähere Informationen zu den Modulen werden zeitnah auf unserer Homepage bereitgestellt. 

Zurück zum Seitenanfang