Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Mitarbeiter*in im Bereich Migration als Gewaltschutzbeauftragte*r (m/w/d)

Eintrittsdatum:
zu sofort
Einstieg als:
Berufseinsteiger, Berufserfahrene
Tätigkeitsbereiche:
Pädagogischer / therapeutischer Bereich
Unternehmen:
Diakonie Osnabrück Stadt und Land
Arbeitsort:
Erich-Maria-Remarque-Haus, Osnabrück
Kennziffer:
DWOSL-310522

Wir, die Diakonie Osnabrück Stadt und Land, haben es uns zur Aufgabe gemacht, für andere Menschen da zu sein und Unterstützung in allen Phasen und Lagen des Lebens zu leisten. Mit 2.100 Mitarbeitenden in Stadt und Landkreis Osnabrück sind wir derzeit für Senioren, Kinder und Jugendliche sowie in der Beratung und Flüchtlingsarbeit tätig.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zu sofort eine/n

Mitarbeiter*in im Bereich Migration als Gewaltschutzbeauftragte*r (m/w/d)

20 Wochenstunden als Schwangerschaftsvertretung 

Ihre Aufgaben

  • Arbeit auf Grundlage des Niedersächsischen Gewaltschutzkonzeptes und der Mindeststandards zum Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften
  • Durchführung von Monitoring
  • Durchführung der Risiko- und Bedarfsanalyse
  • Kooperation und Netzwerkaufbau
  • Organisation unterschiedlicher Präventionsveranstaltungen im Bereich Schwangerschafts- und Konfliktberatung, LSBTIQ*, FGM, Familienplanung, Kriminalitätsprävention, Verkehrssicherheit, Sicherheit im Umgang mit Medien, Suchtberatung, Empowerment geflüchteter Menschen u.v.m.
  • Ansprechperson für das Beschwerdemanagement
  • Durchführung von Evaluation und Auswertung
  • Eigene Schwerpunktsetzung innerhalb des Aufgabenbereiches möglich

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit mit staatlicher Anerkennung
  • Hohes Maß an Eigeninitiative
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Selbstorganisation
  • Empathie
  • Flexibilität
  • Sprachkenntnisse: Englisch
  • Begeisterung dafür, mit uns für Menschen unterwegs zu sein.
  • Wir erwarten, dass Sie die christliche Prägung der Diakonie Osnabrück achten und die Ziele und Werte der Evangelischen Kirche mittragen.

Unser Angebot

  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • Kinderzulage
  • eine tarifgerechte Bezahlung mit kirchlicher Zusatzversorgung für die Rente
  • faire Arbeitsbedingungen in Teil- und Vollzeit
  • Unterstützung bei der Versorgung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen
  • betriebliche Gesundheitsförderung (z.B. Hansefit)
  • Fort- und Weiterbildung
  • Aufstiegsmöglichkeiten
  • betriebliche Mitbestimmung und Mitarbeitervertretung
  •  ... und vieles mehr

Fachliche Fragen?

Fachliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Katharina Cruys, Tel. 0541/66888-265 und Friederike Fiebig, Tel. 0541/66888-277

Interesse geweckt?

Sie passen zu uns möchten unser Diakonie-Team verstärken? Dann nutzen Sie jetzt die Möglichkeit zur direkten Online-Bewerbung oder senden Sie Ihre Bewerbung per Post an:

Bewerbermanagement
DIOS-Diakonie Osnabrück Stadt und Land gGmbH
Turmstraße 10-12
49074 Osnabrück  

Zurück zum Seitenanfang