Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Angebote und Leistungen

Die Voraussetzung für eine Betreuung in unserer Einrichtung ist die Teilnahme am Offenen Ganztag der Grundschule Eversburg.

Unsere Angebote

Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen verlässlichen Rahmen mit festen Bezügen (Personen, Räumlichkeiten, Strukturen) für ihren erweiterten Schulalltag. Das gemeinsame Ziel ist es, die beiden Systeme – Schule und Jugendhilfe – mit ihren unterschiedlichen Professionen und Kompetenzen zusammen zu bringen und in Form einer kooperativen Ganztagsbildung miteinander zu verzahnen. So werden die Bedürfnisse aller Kinder angemessen berücksichtigt, ihre Bildungs-und Entwicklungschancen verbessert und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Eltern erleichtert.

Die Kernzeiten in gemeinsamer Gestaltung von Schule und Jugendhilfe im Ganztag bis 15:30 Uhr umfassen:

  • Gemeinsames Mittagessen / Mittagsfreizeit
  • Lernzeit
  • außerunterrichtliche Angebote und Arbeitsgemeinschaften für die Klassen 3 und 4.

Konzeptionelle Schwerpunkte

Wir wollen Kinder bestmöglich in ihrer individuellen Entwicklung unterstützen und auf ein verantwortliches Leben als Erwachsene in einer sozialen und demokratischen Gesellschaft vorbereiten. In altersangemessener Weise wollen wir ihre wachsende Selbständigkeit und Eigenverantwortung unterstützen, Halt gebende Orientierung sein und eine verlässliche Beziehungsstruktur ermöglichen. Berücksichtigt werden die sozialen und emotionalen Bedürfnisse der Kinder, ihre Freizeitinteressen, sowie die Erfordernisse, die sich aus der Schulsituation und/oder aus ihren bisherigen Sozialisationserfahrungen ergeben.

Gemäß dem Menschenbild unseres Leitbildes und der Leitlinien der Evangelischen Jugendhilfe Osnabrück ist es uns ein Anliegen, die Partizipation der Kinder und ihr familiäres Umfeld in unseren Einrichtungen zu fördern und sie als weitgehend gleichberechtigte Partner aktiv an allen für sie entscheidenden Prozesse zu beteiligen. Dieses erfordert von allen Mitarbeitenden eine positive Haltung gegenüber Beteiligungsprozessen und das Vorhandensein adäquater Instrumente zur Partizipation auf den verschiedenen Ebenen. Es gilt, eine kindgerechte Beteiligung vorzuhalten, die ihren Bedürfnissen, Kenntnissen und Fähigkeiten gerecht wird und die kindliche Bereitschaft und den Beteiligungswillen fördert.

Anmeldung und Kosten

Wir sind seit August 2016 ein Kooperativer Hort nach dem Osnabrücker Modell „OGS plus Eversburg“. Eltern schließen mit uns einen Betreuungsvertrag ab. Das Betreuungsjahr beginnt unabhängig von den Schulferien am 01.08. und endet am 31.07. Die Aufnahmegespräche für das folgende Schuljahr finden bis Mitte April statt. Im März gestalten wir in der Schule eine gemeinsame Elterninformationsveranstaltung. Mit der darauffolgenden schriftlichen Anmeldung für den Ganztag der Grundschule können Sie Ihr Kind für folgende zusätzliche kostenpflichtige Angebote anmelden: 

Die OGS plus Angebote (mit einem Betreuungsschlüssel von 1:10) nach dem Offenen Ganztag beinhalten mit insgesamt 100 Plätzen zwei Module:

  • Modul 1: Zwei Wochengruppen, mit je 20 Plätzen und eine weitere mit 10 Plätzen, Montag – Donnerstag von 15:30 Uhr -17:00 Uhr, Freitag von 12:45 – 17:00 Uhr, monatlich: 81,-€
  • Modul 2: Drei Freitagsgruppen, zwei mit je 20 Plätzen und eine mit 10 Plätzen, Freitag von 12:45 Uhr – 15:30 Uhr, monatlich: 48,-€
  • Eine achtwöchige Ferienbetreuung in der Zeit von 8:00 – 17:00 Uhr ist in beiden Modulen enthalten. Die Schließzeiten werden im Herbst für das kommende Jahr bekannt gegeben:

Eine Anmeldung ist ganzjährig möglich. Bei Veränderungswünschen zum neuen Schuljahr, z.B. Wechsel von der Wochengruppe in die Freitagsgruppe oder umgekehrt, sollte dies ebenfalls bei der Ganztagsanmeldung angegeben werden.

Für einkommensschwache Familien besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Übernahme der Betreuungskosten bei der Stadt Osnabrück zu stellen. Entsprechende Antragsformulare und Bescheinigungen erhalten Sie bei der Einrichtungsleitung oder unter diesem Link.

Unser Team

Zurück zum Seitenanfang