Zum Inhalt springen

Menschen mit Demenz begleiten- Beziehung gestalten -Demenz erleben- verstehen- handeln- Wissen schafft Veränderung, Wissen verändert Haltung

Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Wenn es im Verlauf der Erkrankung zum Verlust des Gedächtnisses und der Kognition kommt, stehen die Gefühle als Orientierung im Vordergrund. Vertrauensvolle Beziehungen und Bindungen sind dann wichtige Stützen, die dem Betroffenen im Alltag helfen. Eine durch Wertschätzung und Empathie gestaltete Beziehung zu Menschen mit Demenz, sowie der Einbezug von individuellen Bedürfnissen kann deren Wohlbefinden steigern und herausfordernde Verhaltensweisen verringern.

Im neuen Expertenstandard zur „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ stehen die person-zentrierte Pflege und die Beziehungsgestaltung zum Menschen mit Demenz im Mittelpunkt.

In diesem 2 tägigen Seminar erlernen die Teilnehmer praxisnahes Wissen, bezogen auf die Bedürfnisse des Menschen mit Demenz. Ziel ist es, darüber Handlungsmöglichkeiten für die Beziehungsgestaltung im Alltag zu entwickeln.

Kurs-Nr. 20.05.01
Gebühr 290,- € inkl. Getränke und Imbiss
Beginn 06.05.2020
Unterrichtsbeginn 9:00 bis 16:00 Uhr
Seminardauer 07.05.2020 von 9:00 bis 16:00 Uhr
Ort Diakonie-Kolleg Osnabrück
Mindestteilnehmer 10
Seminar Zielgruppe

Pflege- und Betreuungskräfte

Seminarinhalt

  • Orientierungswissen zum Erscheinungsbild der Demenz
  • Expertenstandard zur Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz
  • Demenz balance-Modell©, nach Barbara Klee Reiter, Demenz erleben-verstehen-handeln
  • Person-zentrierter Ansatz nach Tom Kitwood
  • In Balance bringen- Bedürfnisse von Menschen mit Demenz
  • Beziehung vor Funktion, Beziehungsaufbau durch verbale und nonverbale Kommunikation
  • Ressourcenorientierung
  • Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Menschen mit Demenz

Weitere Informationen

Referentin:

Anne Kloos, Autorisierte Trainerin für Integrative Validation(R), Praxisbegleiterin der Basalen Stimulation(R)

Anmelden
Zurück zum Seitenanfang