Zum Inhalt springen

Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP) in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück

Weiterbildungsziel
Die Kompetenz der Führungskraft hat einen großen Einfluss auf die Versorgungsqualität der Patient*innen oder Bewohner*innen, der Mitarbeiterzufriedenheit sowie der betriebswirtschaftlichen Situation der Einrichtung.

Neben pflegerischer Fachkompetenz bedarf es sozialer und kommunikativer Stärken sowie planerischer, organisatorischer und betriebswirtschaftlicher Kompetenzen, um die Aufgaben einer Leitungskraft zu erfüllen. Diese Weiterbildung ist auf die fortschreitende Entwicklung und Stärkung dieser Kompetenzen ausgerichtet und befähigt verantwortliche Pflegefachkräfte in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen dazu, eine Station oder einen Wohnbereich selbständig und effizient zu leiten.

Mit Abschluss dieser Weiterbildung erhalten Sie die Möglichkeit für einen Quereinstieg in den Pflegemanagementstudiengang an der Fachhochschule Osnabrück.

Rechtsgrundlage
Die Weiterbildung wird auf Basis der Übergangsweiterbildungsordnung der Pflegekammer Niedersachsen vom 10.01.2019 durchgeführt.

Für die Weiterbildung benötigen Sie:

  • einen PC mit Office-Paket und Internetzugang
  • eine E-Mail-Adresse

Vor Beginn der Weiterbildung müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Lebenslauf/Lichtbild
  • Beglaubigte Kopie der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
  • Beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde, ggf. Heiratsurkunde
  • Aktuelle Arbeitgeberbescheinigung über die Freistellung zum Unterricht/Selbststudienzeit sowie zu den Praktika
Kurs-Nr. 40.60.01
Gebühr 7.960,00
Beginn 08.11.2021
Unterrichtsbeginn 9:00 Uhr
Seminardauer Weiterbildungsumfang 720 Stunden
Ort Diakonie-Kolleg Osnabrück, Rheiner Landstraße 147, 49078 Osnabrück
Mindestteilnehmer 18
Seminar Zielgruppe

Zulassungsvoraussetzungen
Die Zugangsvoraussetzung erfüllt, wer berechtigt ist, die staatlich anerkannte Berufsbezeichnung

  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d) oder
  • Altenpfleger (m/w/d)

zu führen und eine 2-jährige Berufserfahrung in der Pflege nachweist.

Seminarinhalt

Rahmenbedingungen

Die Weiterbildung erfolgt berufsbegleitend in Theorie- und Praxisblöcken sowie Studientagen.

Sie umfasst 720 Theoriestunden und 770 Stunden Praktika, wovon mindestens 192,5 Stunden in einer externen Einrichtung zu absolvieren sind.

Während der Weiterbildung sind Praktika mit Arbeitsaufträgen in abgestimmten Zeitkorridoren abzuleisten. Zu Lernstandorientierung sind Leistungsnachweise in Form von Hausarbeiten, Klausuren, praktischen Übungen und mündlichen Prüfungen zu absolvieren.

 

Aufteilung:

Diakonie-Kolleg Osnabrück: 588 Stunden Theorie in Präsenz u. Selbststudienzeit

Externe Praktika:       192,5 Stunden an mindestens zwei ausgewählten Praktikumsorten in stationären, teilstationären oder ambulanten Einrichtungen in unterschiedlicher Trägerschaft
Interne Praktika:         169,5 Stunden

Hochschule Osnabrück:  pro Modul 44 Stunden Theorie in Präsenz
136 Stunden Transfer- und Praxisprojekt als Praxisstunden (davon 40 Stunden onlinebasiertes Lernen/96 Stunden Praxisprojekt)

Abschluss

Die Weiterbildung endet mit einer Facharbeit, einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung. Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zeugnis und die Anerkennungsurkunde zum Führen der Bezeichnung „Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege“. Mit dem Abschluss der Weiterbildung erwerben Sie die Hochschulzugangsberechtigung. Für ein erfolgreich absolviertes Hochschulmodul können ECTs erworben werden.

Fehlzeiten

Während der Weiterbildung dürfen Fehlzeiten von 10% der Theorie- und 10 % der Praktikumsstunden nicht überschritten werden.

 

Weitere Informationen

Inhalte der Weiterbildung

I. Managementkompetenz

Personalführung und Reflexion der Führungsrolle
Führen und Leiten als Prozess inkl. MA-Motivation und Personalauswahl und Einstellungsgespräche
Teamführung

Betriebsorganisation
Qualitäts- und Prozessmanagement
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
MDK /Heimaufsicht
Projektmanagement / Changemanagement
Personaleinsatzplanung / Dienstplangestaltung
Fehlzeitenmanagement / Gesundheitsmanagement

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Rechtsgrundlagen
Überblick rechtliche Aspekte
Typische Haftungsfälle
Delegation Behandlungspflege, FEM, Betreuungsrecht, Vorsorgeverfügungen
Arbeitsrecht
Mitarbeiterzeugnisse
SGB XI – Pflegestärkungsgesetz

 

II. Psychosoziale, kommunikative und persönliche Kompetenz

Präsentation und Moderation
Grundlagen der beruflichen Kommunikation:
MA-Gespräche, Konfliktmanagement
Selbstmanagement/ Stressmanagement
Ethische Fragestellungen
Organisatorische Abstimmungen
Intervision / Coaching

 

III. Pflegefachliche Kompetenz

Pflegewissen 
Pflegeorganisation

 

IV. 3 Hochschulmodule mit dem Schwerpunkt Patientensicherheit

Kooperation und Kommunikation
Sicherheitskultur und Changemanagement
Praxislernen

Jedes Modul schließt mit einer Modulprüfung ab und wird auf Basis der geltenden Prüfungsordnung bei erfolgreicher Teilnahme mit 6 ECTs bewertet.

 

Termine:

08.11.-12.11.2021
29.11.-03.12.2021
06.12.-10.12.2021 (Selbststudienzeit)
24.01.-28.01.2022

Hochschul-Modul 1: 28.02.2022 bis 30.03.2022

09.05.-13.05.2022
16.05.-20.05.2022 (Selbststudienzeit)
13.06.-17.06.2022
04.07.-08.07.2022
29.08.-02.09.2022

Hochschul-Modul 2: 13.09.2022 bis 14.10.2022

07.11.-11.11.2022
14.11.-18.11.2022
09.01.-13.01.2023
06.02.-10.02.2023
04.09.-08.09.2023
11.09.2023 (Klausur)

Hochschul-Modul 3: 18.09.2023 bis 07.11.2023 (mit Ausnahme der Feiertage u. Ferienheiten in Niedersachsen)

27.11.-28.11.2023
11.12.-12.12.2023 Prüfung

 

Praktikum 1: (Intern):  Januar- April 2022 (Umfang 1 Woche)

Praktikum 2: (Intern):  Mai- August 2022 (Umfang: 1 Woche mit Leitungserfahrung; 4 Wochen ohne Leitungserfahrung)

Praktikum 3 (extern): März-Juli 2023 (Umfang 5 Wochen)

 

Pädagogische Leitung

Frau Kerstin Zimmermann

Tel.: 0162 - 4733624
E-Mail: kerstin.zimmermann@remove-this.diakonie-os.de

Anmelden
Zurück zum Seitenanfang