Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Kennlerntage 2021

Dieses Jahr war es endlich wieder möglich: Die Kennlerntage im Haus Ossenbrock!

Die vergangene Zeit war extrem geprägt von verschiedenen Hygieneregelungen und Vorsichtsmaßnahmen, damit die Pandemie mit wenig Folgeschäden vorbei geht. Umso schöner war es, dass die ersten Lehrjahre der verschiedenen Ausbildungen „wie gewohnt“ starten konnten - und dazu gehört, gemeinsame Zeit im Haus Ossenbrock zu verbringen, um sich, die anderen Auszubildenden und das Team besser kennen zu lernen. Häufig bleiben diese Tage als ein Highlight der Ausbildung in Erinnerung, bei den Auszubildenden und auch im Team.

Unser jährlicher Begleiter Christian Pösse war auch dieses Jahr zwei Tage dabei, um die Auszubildenden an ihre Grenzen zu bringen. Sie wurden konfrontiert mit Teamaufgaben, die die Konzentration, Kommunikation und Geschicklichkeit forderten. Der erste Tag wurde durch eine selbst zubereitete Paella über dem Lagerfeuer abgerundet. Die anschließenden Gespräche und Spiele am Lagerfeuer gingen bis in die Nacht hinein.

Am nächsten Morgen galt es gut gestärkt nach dem Frühstück, eine freistehende Leiter mit Hilfe der Gruppe zu erklimmen. Die Azubis sicherten und ermutigten sich gegenseitig. Dabei wagten sich manche sogar über ihre eigenen Grenzen hinaus! Der für das Leiterklettern am Vormittag benötigte Klettergurt wurde auch nachmittags nicht abgelegt, als die Aufgabe anstand, eine Seilbahn über einen Fluss zu bauen. Nach dem einstündigen Aufbau wurde die Seilbahn natürlich ausprobiert!

Mit diesem Adrenalinkick war das Programm mit dem Erlebnistrainer zu Ende. Die Azubis verbrachten noch einen geselligen Abend mit selbstgemachtem Essen, guten Gesprächen und einem gemütlichen Lagerfeuer, bevor es am nächsten Vormittag zurück nach Hause ging.

Durch die notwendige enge Zusammenarbeit bei den Spielen und die gemütlichen Abende lernten sich die Auszubildenden und die Betreuer*innen genauer kennen. Die Gruppe zeigte sich insgesamt sehr engagiert, motiviert und trotzte den verschiedenen Herausforderungen. Ein gelungener Start in eine gemeinsame Ausbildung!

Zurück zum Seitenanfang