Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Einladung zum Rahmenprogramm der „Rosenstraße 76“ – Vorstellung des neuesten Präventionsprojektes der Polizeiinspektion Osnabrück

Die „Rosenstraße 76“ lädt herzlich zur Rahmenprogrammveranstaltung am 23.05.2019 um 18:00 Uhr in die Berufsbildenden Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben ein.
„Ein starkes Stück“, so lautet der Titel des neuesten Puppentheaterstücks der Polizeiinspektion Osnabrück, welches gemeinschaftlich mit Schulsozialarbeiter*innen von Schulen der Stadt Osnabrück entwickelt wurde. Das Projekt soll Kinder des 6. und 7. Schuljahres in Bezug auf das Thema „Häusliche Gewalt“ sensibilisieren und stärken.
Inhaltlich geht es um den Jungen Max, der durch seinen Vater sowohl psychische als auch körperliche Gewalt erfährt. Max imitiert daraufhin das erlebte Verhalten und überträgt es auf sein Spiel mit der eigenen Puppe.
Zwei Lehrkräfte und/ oder Schulsozialarbeiter*innen erarbeiten gemeinsam mit den Schüler*innen Handlungs- bzw. Lösungsmöglichkeiten, die von den Polizeibeamtinnen im weiteren Verlauf des Puppentheaterstücks aufgegriffen werden.
Neben der Vermittlung der Kernbotschaft: „Kinder sind nie schuld!“, ist das Aufzeigen von formeller und informeller Hilfe bzw. Unterstützung ein zentraler Aspekt des Präventionsprojektes.
 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer. 

Zurück zum Seitenanfang