Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Die Betriebliche Sozial- und Gesundheitsberatung (BSGB) baut ihre Kooperation zu den Beratungsangeboten der Altenhilfe weiter aus und erweitert ihr Schulungsangebot zum Thema „Vereinbarkeit von Pflege & Beruf“

Osnabrück Wir möchten Unternehmen dabei unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, erweitert um den Aspekt pflegender Angehöriger, zu denken und eine pflegebewusste Unternehmenskultur zu entwickeln bzw. zu stärken.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gewinnt für Unternehmen zunehmend an Bedeutung. In diesem Zusammenhang denken viele bei „Betreuung“ zuerst an die Kinderbetreuung. Das Thema „Pflege von Angehörigen“ ist jedoch auch ein wichtiger Aspekt, der aufgrund der demographischen Entwicklung immer mehr Menschen betrifft. So sind Mitarbeitende neben ihrem Berufsleben noch mit Pflegeaufgaben konfrontiert. Tendenz weiter steigend! Denn immer mehr Menschen werden zukünftig Pflege und Beruf vereinbaren müssen. Bereits jetzt sind ca. 4,13 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig. 79,9 Prozent von ihnen werden zu Hause von ihren Angehörigen betreut (Quelle: Statistisches Bundesamt 2020). Für viele Beschäftigte beginnt somit nach Feierabend eine zweite kräftezehrende Verantwortung. Oft wird diese Mehrfachbelastung erst erkannt, wenn sich Fehlzeiten häufen oder die Krankenstände steigen, da der Spagat nicht mehr gelingt. Gleichzeitig sind diese Menschen für Firmen oftmals unersetzliche Fachkräfte, weshalb die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch immer mehr in den Blick der Personalarbeit gerät.

Das Team der BSGB hilft - zeitnah, niedrigschwellig und anonym-

Wenn ein Pflegefall eintritt, haben Angehörige viele Fragen und Nöte. Das BSGB-Team gibt Orientierung, übernimmt zeitnah die Erstberatung und unterstützt im weiteren Prozess. Hierbei kooperieren die Ansprechpartner*innen eng mit den Pflege- Experten aus der Altenhilfe und können zeitnah Beratungstermine vermitteln. Zudem nutzen sie je nach Bedarf das große Netzwerk an weiteren Hilfsangeboten. Zusätzlich zu unserem Angebot, der externen Mitarbeiterberatung, haben wir gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen Maßnahmen sowie neue Vorträge& Schulungsangebote entwickelt, um alle beteiligten Akteure zum Thema „Pflege & Beruf“ zu informieren und zu sensibilisieren.

Sie möchten mit uns eine pflegeunterstützende Betriebskultur weiterdenken, bzw. haben Interesse an unserem Angebot?

Dann sprechen Sie uns bitte gerne an!  

Betriebliche Sozial- und Gesundheitsberatung, Janka Mergel 0152- 56317302, janka.mergel@diakonie-os.de

Zurück zum Seitenanfang